Wir haben

 

WINTERPAUSE

vom 23. Oktober 2017 bis 30. April 2018

 

 

Neue Führungen:

ab 01. Mai 2018 jeweils sonntags 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr - zweiwöchentlich

 

Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung -auch werktags- unter Telefon: 07121/92250 oder 29430 oder info@steuerberater-heinzmann.de

 

Neue Führungen

 

Im 2. Halbjahr 2017 jeweils 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

August: 

Sonntag, 20.08.2017

Sonntag, 27.08.2017

 

September:

Sonntag, 10.09.2017

Sonntag, 17.09.2017

Sonntag, 24.09.2017

 

Oktober:

Sonntag, 01.10.2017

Dienstag, 03.10.2017

Sonntag, 15.10.2017

Sonntag, 22.10.2017

 

Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung unter Telefon: 07121/92250 oder 29430

-auch werktags-

Aktuelle Öffnungszeiten und Führungen ab August auf Anfrage

Neue Führungen

 

Im 1. Halbjahr 2017 jeweils 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

April: 

Ostersonntag, 16.04.2017

Ostermontag, 17.04.2017

 

Mai:

Montag, 01.05.2017

Sonntag, 07.05.2017

Sonntag, 21.05.2017

Donnerstag, 25.05.2017

Sonntag, 28.05.2017

 

Juni:

Pfingstsonntag, 04.06.2017

Pfingstmontag 05.06.2017

Donnerstag, 15.06.2017

Sonntag, 18.06.2017

Sonntag, 25.06.2017

 

Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung unter Telefon: 07121/92250 oder 29430

-auch werktags-

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Erlebe die Schwäbische Alb auf eine andere Weise!

 

Sonderausstellung zum

125. Geburtstag des Reutlinger Malers

 

Wilhelm Kehrer

 

vom 08. April 2017 bis 30. Juli 2017

 

Ausstellungseröffnung:

07. April 2017 um 19:00 Uhr

 

 

ALBMALER MUSEUM
Altes Lager

Gebäude OF  7
72525 Münsingen

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Winterpause 

Wir haben von November 2016 bis Ostern 2017 Winterpause.

Ab Ostern gibt es dann wieder die Mühlenführungen.

Neue Führungen

 

Im 2. Halbjahr 2016 jeweils 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Juli:

Sonntag, 03.07.2016

Sonntag, 17.07.2016

Sonntag, 31.07.2016

 

August:

Sonntag, 14.08.2016

Sonntag, 28.08.2016

 

September:

Sonntag, 04.09.2016

Sonntag, 18.09.2016

 

Oktober:

Sonntag, 02.10.2016

Sonntag, 16.10.2016

Sonntag, 23.10.2016

 

 

Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung unter Telefon 07121 92250 oder 29430

-auch werktags-

Neue Führungen

 

Im 1. Halbjahr 2016 jeweils 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

März: 

Ostersonntag, 27.03.2016

Ostermontag, 28.03.2016

 

April:

Sonntag, 10.04.2016

Sonntag, 24.04.2016

 

Mai:

Sonntag, 01.05.2016

Himmelfahrt, 05.05.2016

Pfingstsonntag, 15.05.2016

Pfingstmontag, 16.05.2016

Fronleichnam, 26.05.2016

Sonntag, 29.05.2016

 

Juni:

Sonntag, 12.06.2016

Sonntag, 19.06.2016

Sonntag, 26.06.2016

 

Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung unter Telefon: 07121/92250 oder 29430

-auch werktags-

Führungen ab Frühjahr 2016

Wir haben jetzt Winterpause, aber ab dem Frühjahr 2016 gibt es wieder Führungen durch die Getreidemühle mit Wohnung, Sägewerk und Kapelle.

Die Führungen finden jeweils sonntags 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr - zweiwöchentlich statt. Die genauen Termine werden wir dann rechtzeitig hier veröffentlichen.

Gruppenführungen ab 10 Personen können nach Voranmeldung -auch werktags- vereinbart werden (Telefon: 07121 92250 oder 29430)

Führungen im Juli / August / September

 

Die Führungen finden jeweils an den unter aufgeführten Tagen um

14:00 bis 16:00 Uhr

statt.

 

Führungen im Juli:

Sonntag 12.07.2015

Sonntag 26.07.2015

 

Führungen im August:

Sonntag 09.08.2015

Sonntag 23.08.2015

 

Führungen im September:

Sonntag 06.09.2015

Sonntag 20.09.2015

Sonntag 27.09.2015

 

 

Gruppen ab 10 Personen auch außerhalb der Führungen nach

Voranmeldung (Tel: 07121 92250).

07. Juni 2015

Tour de Burladingen

Albmühle ist wieder Station mit Verpflegung

Tour de Burladingen

Am 01. Mai 2015  ist während des Mai- Marktes in Stetten die Mühle

geöffnet. Zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr finden Mühlenführungen statt.

April , Mai  und Juni 2015

 

Auch im im April, Mai und Juni  gibt es wieder Mühlenführungen.

 

Neue Mühlenführungen

 

jeweils zwischen 14.00-16.00 Uhr


Karfreitag 03. 04

Ostersontag 05.04.

Ostermontag 06.04. 
Sonntag 19.04.
Sonntag 26.04.

Freitag 01.05.

Himmelfahrt 14.05.
Sonntag 17.05.

Pfingstsonntag 24.05.

Pfingstmontag 25.05.

Fronleichnam 04.06.

Sonntag 07.06.

Sonntag 21.06.

Sonntag 28.06.

 

Gruppen ab 10 Personen auch Werktags  nach Voranmeldung unter Telefon 07128 925829

Mai 2014

 

Auch am Sonntag 
18. Mai 2014 
gibt es die nächsten Mühlenführung
um 13:30 und 15:30 Uhr. 

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, einfach kommen und staunen !!

 

 

Weitere Mühlenführungen:

Juni 2014

28.06.2014 ab 14:30 und 15:30 Uhr

 

29.06.2014 ab 12.30, 13:30 und 14:30 Uhr

 

Oktober 2013

 

Die Planungen des Musikvereins Stetten Hörschwag für das Sägefest laufen schon. Das nächste Sägefest des Musikverein Stetten Hörschwag auf unserem Mühlengelände wird voraussichtlich vom 28. bis 30.06.2014 stattfinden. Über die weitere Planung werden wir hier informieren.

August 2013

 

Es war, als ob man die Tür in ein anderes Jahrhundert aufstieße: der Besuch der HZ mit ihren Lesern in der Walzmühle im Laucherttal. Fast nichts hat sich dort seit langer Zeit verändert.

 

Lesen Sie mehr über den Besuch auf der Homepage der HZ

 

http://www.swp.de/hechingen/lokales/burladingen/HZ-Leser-in-die-Walzmuehle-In-Klaras-Welt;art5604,2138497

 

Juni 2013

 

Durch das Jahrhunderthochwasser wurde an der Säge doch ein größerer Schaden als zunächst vermutet verursacht. Die Säge wurde stark unterspühlt und nach Angaben des Sachverständigen ist mit Sanierungskosten in Höhe von ca € 20.000,00 zu rechnen.

Mai 2013

Überschwemmung bei der Albmühle; zum Glück steht noch unsere neue Entenhütte.

April 2013

Kaffee und Kuchen auf derAlbmühle

Ab Mai 2013 wir es bei der Albmühle über unseren Verkaufswagen für die Besucher an den Wochenenden Kaffee und Kuchen geben.

Oktober 2012

Kalender 2013 jetzt im Online-Shop

Jetzt gibt es den neuen Tischkalender 2013 von der Albmühle mit historischen Aufnahmen in unserem Online-Shop

Oktober 2012

Schwäbisches Hochland in Bestform

Gerade jetzt im Herbst erleben Wanderer das schwäbische Hochland in Bestform.

 

Explosive Farben und viele ruhige Wanderwege. 

 

Wenn noch dichter Nebel die Täler füllt und im schwäbischen Hochland schon die Herbstsonne vom klaren Himmel strahlt, zeigt sich die Schwäbische Alb von ihrer schönsten und wanderbarsten Seite. Dann verwandelt sich die herbe Schönheit mit dem rauen Klima in einen knallbunten Märchenwald. So auch bei der Albmühle.

August 2012

Neuer Internetauftritt online
Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über die Albmühle und unser Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Webseite!

August 2012

Zukunftskonzept "Walz Mühle"

Die Walz Mühle an der Lauchert zwischen Stetten u.H. und Hörschwag soll der Nachwelt als Museum erhalten bleiben. Museen sind das sammelnde, speichernde und verarbeitende Gedächtnis des kulturellen Erbes unserer Gesellschaft. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der gesellschaftlichen, insbesondere kulturellen Standortbestimmung und Strukturentwicklung. Sie sind lehrende und lernende Institutionen, welche immer wieder der aktuellen Positionierung bedürfen.

 

Die Walz Mühle soll eine auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung sein, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt bekannt macht und ausstellt.

 

Das Walz Mühlen Museum

 

Vergangenheit hautnah erleben!

 

Die Mühle, die es nur einmal gibt! An der Lauchert zwischen Stetten und Hörschwag befindet sich eine der ältesten, in großen Teilen noch vollständig erhaltenen Mahl- und Sägemühlen Deutschlands. Mit ihren zwei Mühlrädern ist die Mühle eine Rarität. Vor allem wegen ihrer Antriebstechnik stellt die Mühle einen großen kulturhistorischen Wert dar.

 

Nach einer Sanierung kann die „Museumsmühle“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Die Aufgabe liegt in erster Linie in der touristischen Betreuung der Mühlen und nicht in dem Arbeiten mit einem Denkmal.

Die Mühle soll erfolgreich in ein Tourismuskonzept des Kreises eingebunden werden, die nicht nur den Erhalt der Technik, sondern auch deren touristische Vermarktung als Schwerpunkt definieren soll. Dazu soll ein Steg vom Themenwanderweg auf das Mühlengelände führen, der das Mühlengelände an den Rad- und Wanderweg anschließt. Gleichzeitig soll dadurch eine Nähe zum Naturschutzgebiet geschaffen werden, um dies gemeinsam mit der Mühle für den Tourismus zu erschließen.

Der Kreis sollte fest mit dem Begriff der Mühle als Ausflugsziel verbunden werden. Konsequenterweise sollte in der Öffentlichkeit die Mühle vermarktet und auch Produkte aus der Region unter diesem Logo angeboten werden.

Veranstaltungen verschiedenster Art komplettieren das Museumsangebot. Vorträge und Ausstellungen nutzen diesen repräsentativen Rahmen. Konzerte, Feste, jährliche Mühlenfeste sowie Mühlen- und Sägevorführungen verleihen der Mühle Lebendigkeit. Diese Veranstaltungen sollen durch eine Mühlenlokalität ergänzt werden.

 

Wir freuen uns auf die Umsetzung unserer Pläne und stehen für Anregungen und bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.